Horoskope


























World Trade Center

















World Trade Center

Dies ist der Moment, in dem das erste Flugzeug in den Nord-Tower flog.
Der Beginn eines unfassbaren Attentates.

Der Versuch einer kurzen Interpredtation:
Pluto steht hier für die terroristische Aktion. Er steht im Schützen, im Zeichen der Sinnfindung der religösen Wandlung.

Saturn für die Zerstörung. Er steht in den Zwillingen, passend zu den „Twin Towers“ des World Trade Centers.

Uranus ist im Zeichen Wassermann. Hier könnte man übersetzen, Technik aus der Luft.

Mars im Steinbock (Saturn regiert) attakiert den Mond (die Gefühle) im neunten Haus hat er mit Weltanschaung und Idiologien zu tun.

Merkur und Pluto stehen genau auf den Häusergrenzen. Das Sextil, das sie Verbindet, deutet auf einen analytischen Verstand, einen Drang die Umwelt von den eigenen Meinugen und Erkenntnissen zu überzeugen.

Das Trigon vom Saturn und das Sextil vom Pluto, das auf den Merkur, genau auf den Aszententen, zielen, könnte unsere Hoffnung auf ausgewogenes Denken Nahrung geben. Hoffnung das trotz dieser Tragodie Liebe und Balance in aller Munde sind.
Es könnte aber auch nur heißen das Terror und Gewalt gesiegt haben, etwas Schönes zerstörten, das nun in aller Munde ist.

Ich entzünde eine Kerze für Liebe und Hoffnung.